Fragen: 3595 | Antworten: 7347870 | User: 18276      BEICHTHAUS.com | Impressum

Stelle Deine Frage:
my.Fraghaus: Anmelden
| Nick: Passwort(?):
 

Suche

Kategorien
Auto & Co. [223]
Beruf & Karriere [141]
Computer & Co. [99]
Essen & Trinken [209]
Finanzen [68]
Freizeit [128]
Fun [81]
Games [53]
Gesellschaft [590]
Gesundheit [157]
Hightech [34]
Internet [75]
Kultur [122]
Liebe & Partnerschaft [269]
Medien [120]
Musik [140]
Politik [231]
Sex & Co. [437]
Shopping [37]
Sonstiges [362]
Sport [100]
Wirtschaft [50]
Wissenschaft [74]
Hälst du eine gesetzliche Frauenquote in Unternehmen für sinnvoll?

Du musst erst abstimmen, um das Ergebnis sehen zu können.
? ?
28.05.2012 21:34:40 | 3003 Antworten | 2 Kommentare
Kommentar zu dieser Frage schreiben
Hinweis: Fraghaus ist für den Inhalt der Beiträge nicht verantwortlich. Diese Inhalte stammen von privaten Nutzern! Für jede Art von Veröffentlichung, sowie deren Folgen sind die Nutzer in jeder Hinsicht selbst verantwortlich. Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen in unserem Netzwerk. Dementsprechend ist es nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts!

Du musst angemeldet sein, um Kommentare abgeben zu können!
Kommentare anderer Nutzer
abgelehnt
Fraghaus Bewohner


Kommentar vom 22.09.2012, 22:05:23 Uhr []:
425 antworten mit KLAREM ergebnis; 69 % dagegen... na da macht die regierung dann etwas, was gegen die bevölkerung geht :O NA DAS LASSEN WIR MAL DURCHGEHEN DA ES JA DIE AUSSNAHME IST UND NICHT ETWA DIE REGEL!!1 -,- pack.
  
abgelehnt
Fraghaus Bewohner


Kommentar vom 22.07.2012, 14:20:10 Uhr []:
Was soll das bitte bringen?? Das Leistungsniveau fällt unter umständen, wenn jemand nur den Job erhält, weil weiblich; es ist eine Einschränkung in die Vertragsfreiheit UND UND UND btw.. geht mir dieses Karrieregew*chse in unserer Gesellschaft übelst auf den Knorz. Da laufen diese Möchtegernmanager (ein Key Account Manager IST UND BLEIBT EIN BUCHHALTER!) mit ihrem Coffee-to-go durch die Straßen (statt die Plörre aus der Firma zu saufen) um allen zu zeigen "seht her, ich bin so produktiv und toll und drinke Kaffee für 10 EUR pro Pappbecher" HERR SCHMEISS HIRN VOM HIMMMEL und diese Leute halten sich dann auch noch allen Ernstes für Elite, diese Giabattobrot fressenden Neospießer, TAz-Abonennten, Irgendwasmitmedienmanagerfuzzis und Grün-Schwarzwähler ARGHGHGH ICH HAB SON HALS!! lol
  
Seite: 1


© 2008-2012 FragHaus. Alle Rechte vorbehalten.
website stats