Fragen: 3595 | Antworten: 7433906 | User: 18276      BEICHTHAUS.com | Impressum

Stelle Deine Frage:
my.Fraghaus: Anmelden
| Nick: Passwort(?):
 

Suche

Kategorien
Auto & Co. [223]
Beruf & Karriere [141]
Computer & Co. [99]
Essen & Trinken [209]
Finanzen [68]
Freizeit [128]
Fun [81]
Games [53]
Gesellschaft [590]
Gesundheit [157]
Hightech [34]
Internet [75]
Kultur [122]
Liebe & Partnerschaft [269]
Medien [120]
Musik [140]
Politik [231]
Sex & Co. [437]
Shopping [37]
Sonstiges [362]
Sport [100]
Wirtschaft [50]
Wissenschaft [74]
Ist es biologisch (vereinfacht) richtig zu sagen, dass der Mann aus einem Gendefekt der Frau entstand?

Du musst erst abstimmen, um das Ergebnis sehen zu können.
? ?
16.06.2012 00:29:41 | 2966 Antworten | 1 Kommentare
Kommentar zu dieser Frage schreiben
Hinweis: Fraghaus ist für den Inhalt der Beiträge nicht verantwortlich. Diese Inhalte stammen von privaten Nutzern! Für jede Art von Veröffentlichung, sowie deren Folgen sind die Nutzer in jeder Hinsicht selbst verantwortlich. Eine respektvolle Ausdrucksweise und ein höflicher Umgang miteinander gehören zu den Grundlagen in unserem Netzwerk. Dementsprechend ist es nicht gestattet, andere Menschen negativ hervorzuheben, zu mobben oder lächerlich zu machen. Beleidigungen jeglicher Art, diskriminierende oder sonst anstößige Veröffentlichungen führen zur sofortigen Sperrung des Accounts!

Du musst angemeldet sein, um Kommentare abgeben zu können!
Kommentare anderer Nutzer
abgelehnt
Fraghaus Bewohner


Kommentar vom 22.07.2012, 14:25:10 Uhr []:
Die ganze Artenvielfalt ist demzufolge ein "Gendefekt", aber das dahinterliegende Prinzip, nämlich das Finden und Ausfüllen von Nischen (oder auch Rollen in dem Fall) ist viel wichtiger zur Erkenntnis, vor allen Dingen wenn man politisch denkt und da zielt die Frage ja hin, oder? Gäbe es keine Männer, wären die Frauen halt der Grobian (oder sind es teilweise schon *duckundwech*)
  
Seite: 1


© 2008-2012 FragHaus. Alle Rechte vorbehalten.
website stats